Der Obstgarten besteht aus 15 Obstbaum-Halbstämmen, kleinwüchsigen Spalier- u. Säulenbäumen und verschiedenen Beerensträuchern. Hier könnten aktive Helfer durch die Beteiligung an der Pflege auch von den Ernteerträgen partizipieren.

 

Der Blumengarten besteht bereits aus großzügig angelegten Blumenrabatten entlang des Durchgangsweges und ermöglicht den Blumenfreunden ihre Kreativität frei zu entfalten. Hier können sich unsere Freunde auch gerne mal einen schönen Blumenstrauß mitnehmen. 

 

Der Kräutergarten ist ein Teil unseres Gartenschaufensters zum Seeweg und ist die Idee eines unserer jüngsten Aktiven im Vorstand. Unser Kräuterexperte, den viele Nauheimer vom Pflanzenflohmarkt her kennen, hat mit der Präsentation seiner fleischfressenden Pflanzen schon ganze Schulklassen begeistert.  

 

Die Themengärten als neueste experimentelle Idee nachempfundener Landschaftsillusionen, z.B. der eines "alpinen Steingartens", eines Hoch- und Hügelbeetes oder eines Apothekergartens", bis hin zu einem idyllischen "Teichgarten-Biotop" und eines Vogelbadeteichs.

 

Der Handwerkergarten befindet sich auf dem gesamten Gelände und bietet den Handwerkern unter unseren Mitgliedern viele Möglichkeiten bei der Instandhaltung der vorhandenen Gartenhütten und Gerätschaften.

 

Der Gartenfest-Garten befindet sich im bewaldeten Bereich der über 2000 qm großen Gartenanlage. Hier laden wir alle Jahre wieder im Juni die Öffentlichkeit zu unserem beliebten Sommer-Gartenfest ein. Unser Helferteam - ca. 30 Damen und Herren - stehen seit vielen Jahren zur Verfügung um durchschnittlich ca. 150 Gäste an diesem Tag zu bewirten. Für die Kinder bieten sich bei dieser Gelegenheit auch viele Möglichkeiten immer wieder etwas Neues zu entdecken.

 

Der Lehrgarten Wo kann man mehr über die Geheimnisse erfolgreicher Gartenkultur lernen als in einem Vereinsgarten, in der Gemeinschaft erfahrener Gartenfreunde. Hier ist viel Platz für Experimente. Kindergartengruppen und Schulklassen haben diese Möglichkeiten bereits genutzt und sollten sie auch weiter nutzen. Wir wollen gerne auch weitere Themen aufgreifen, wenn sich weitere Mitmacher dafür begeistern könnten.

 

 

 

 Herzlich willkommen!

Der Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauvereins Nauheim soll als Lehr- und Informationsgarten dienen und ist der gesellschaftliche Mittelpunkt aller Vereinsaktivitäten. Für unsere Besucher haben wir diesen Garten mit großer Sorgfalt gestaltet, um eine kleine Oase der Ruhe vom alltäglichen Leben zu schaffen. Konstruktive Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

 

Allgemeine Gartenordnung

Das Betreten des Vereinsgartens geschieht auf eigene Gefahr!

Achten Sie auf Unebenheiten in den Wegen, bei winterlichem Wetter auf Schnee und Eisglätte. Die Wege werden nicht gestreut!

Benutzen Sie bitte nur die Wege zur Schonung der Pflanzen und Beete.

Es ist untersagt Einfriedungen und Torgeländer zu übersteigen.

Kinder dürfen nur in Begleitung der Eltern bzw. einer Aufsichtsperson den Garten besuchen. Wegen der Wasserbehälter und des Teiches besteht Ertrinkungsgefahr!

Hunde dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson den Garten besuchen.

 Ein 1. Hilfe-Verbandskasten befindet sich in der Küchenhütte.

Bei allen Vorkommnissen ist der Vorstand unverzüglich zu verständigen:

 

Herbert Vogel 1.V.         Mobil: 0170 5866150 /Tel.: 06152 9275810

Horst Faulhaber 2.V       Mobil:                             /Tel.: 06152 62686

Wichtige Rufnummern:

•            Notarzt                            112

•            Feuerwehr                     112

•            Polizei                              110

•            Vergiftungszentrale Mainz         06131 – 232466

 

 

Vereinsgarten-Nutzungsvereinbarung

Voraussetzung zur Nutzung des Vereinsgartens ist die Mitgliedschaft im OGV-N

 

Die primäre gemeinschaftliche Nutzung erfolgt freiwillig und ehrenamtlich, ohne Vergütung. Der Gemeinschaftsgarten ist in mehrere Bereiche unterteilt; z.B. in einen Bereich mit Obstbäumen und Beerensträuchern, in einen Kräutergartenbereich, in verschiedene Ziergartenbereiche sowie eine bewaldete Fläche für Veranstaltungen. Die persönliche Zuständigkeit für diese Gartenbereiche sowie allgemeine Aufgaben werden gemeinschaftlich beschlossen. Die Bereitschaft zur Mithilfe bei der Gartenarbeit, bei anfallenden Instandsetzungsarbeiten sowie bei unseren Veranstaltungen, ist die Basis unseres Vereinslebens.

 

Die sekundäre persönliche Nutzung soll vor allem der Nachwuchsförderung im OGV-Vorstand dienen, und wird bevorzugt jungen Vorstandsmitgliedern angeboten, die aktiv mitarbeiten und sich für den Fortbestand des Vereins engagieren. Die zur Verfügung stehenden Parzellen und Hochbeete können Interessenten auf Antrag zur Nutzung überlassen werden.                                                    

 

 

 

Die Nutzungserlaubnis kann auf Beschluss des Vorstandes jederzeit widerrufen werden. Besitz- oder Regressansprüche sind generell ausgeschlossen. Mehrjährige Pflanzen z.B. Bäume, sind in den Parzellen nicht erwünscht. Alle angebauten Erzeugnisse dienen ausschließlich dem Eigenbedarf.

 

Ein respektvoller Umgang mit den Vereinskollegen und der Einrichtung sowie die gegenseitige Unterstützung werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Strom und Wasser stellt der Verein für jede verantwortungsvolle Nutzung zur Verfügung. Für die Wasserversorgung ist eine Betriebsanleitung zu beachten. Die Wasserpumpe ist nach jedem Gebrauch wieder auszuschalten. Wer als Letzter den Garten verlässt schließt das Gartentor zu.

 

Die Zugangsberechtigung ist mit der quittierten Aushändigung eines Gartenschlüssels verbunden, der nach Beendigung wieder zurückzugeben ist.

 

Herzlich willkommen

auf der Internetseite des Obst- und Gartenbauvereins Nauheim e.V.

KONTAKT

Dr. G. Herbert Vogel

Gartenstr. 1A

64569 Nauheim

Tel. 06152 927 5210

Mobil 0170 5866150

Email ogvnauheimhv@gmail.com

Sprechstunde

Jeden Samstag zwischen 9 und 12 Uhr

im Vereinsgarten 

Am Seeweg

in 64569 Nauheim

Stammtisch

Unser Stammtisch findet jeden

Donnerstag um 19 Uhr statt        

13. Dez. 2018 (HH)

20. Dez. 2018 (Fußball)

3. Jan. 2019 (Fußballer)

10. Jan. 2019 (HH)

17. Jan. 2019 (Fußball)

24. Jan. 2019 (1. Vorstandssitzung HH)